04.05.2012 14:05 Alter: 6 yrs

Neuste SERVO-Antriebstechnik bei Stufenpressen.

Produktpräsentation bei Raster-Zeulenroda.
Am 28. und 29.02.2012 präsentierte Raster-Zeulenroda den mit Neuentwicklungen ausgestatteten Stufenumformautomat „PAUSt“ 100 mit SERVO-Antrieb.

Nach einer Präsentation mit den technischen Details, konnte die Maschine in der Produktionshalle besichtigt werden. Zur Produkt-Präsentation erschienen Kunden und Interessenten aus Deutschland und den benachbarten Ländern, mit denen viele interessante und fachliche Gespräche geführt wurden.

Dieser Stufenumformautomat wurde für einen langjährigen Kunden entwickelt und produziert. Hierbei steht die SERVO-Antriebstechnik ganz vorn. Ein neuartiger drehmomentstarker Torque-Motor ist die Kraftquelle der Maschine. Dazu sind über die intelligente Steuerung verschiedenste Drehzahlprofile programmierbar und geben der Maschine so eine besondere Flexibilität und Einsatzmöglichkeit. Durch diese Entwicklungen gelingt es, den Output der Maschine zu erhöhen. Aufgrund der neuartigen Steuer- und Regelungstechnik werden außerdem die Nebenzeiten (Rüstzeiten, etc.) der Maschine deutlich reduziert.

Des Weiteren wird durch ein cleveres Energiemanagementsystem überflüssige Energie zwischengespeichert und dem System während der kraftaufwendigen Umformung wieder zugeführt. Mechanisch wurde die Maschine auch weiterentwickelt. Das Pressengestell zeichnet sich zum Einen durch die geteilte verwindungssteife Stahl-Schweiß-Konstruktion aus und zum Anderen wurde für die extrem hohe Genauigkeit eine 4-Säulen-Konstruktion integriert, welche vom Kraftfluss des Pressengestells entkoppelt ist. Der Stößel selber wird auf den 4 Säulen mittels 8 spielfreien, vorgespannten Kugelführungen geführt.
Abgerundet wird das Maschinenkonzept durch eine Cross-Motion-Welle für zusätzliche horizontale Bearbeitungsmöglichkeiten, eine Schnitt-Zug-Einrichtung an der ersten Werkzeugstelle und einen CNC-Zick-Zack Walzenvorschub.

Für Raster-Zeulenroda war es eine gelungene Veranstaltung, was durch die Vielzahl an Teilnehmern aus verschiedensten Unternehmen bestätigt wurde.